Ganz schön dreist: Mit dem Taxi zum Tankstellen-Überfall

3

Bildquelle: Wikimedia

LUXEMBURG. Zwei Männer bestellten am Samstagabend gegen 22.30 Uhr ein Taxi, um zu einer Tankstelle nach Leudelingen zu fahren.



An der Tankstelle angekommen, ging einer der beiden Männer in den dazugehörigen Shop. Kurz darauf sprintete der Mann mit einer Tasche in der Hand zurück in Richtung Taxi und forderte den Fahrer dazu auf sofort wieder einzusteigen und loszufahren.

Daraufhin wurde der Taxifahrer stutzig und blieb einfach an der Tankstelle stehen.

Währenddessen hatte ein Polizist, der privat unterwegs war und gerade sein Auto betankte, die Situation beobachtet und riss dem Mann die Tasche aus den Händen.

Der dreiste Dieb setzte sich daraufhin in das Taxi und flüchtete. Seine Begleitung, der Taxifahrer und der Polizist blieben an der Tankstelle zurück.

Am Sonntagnachmittag konnte die Polizei den Täter und das Taxi sicherstellen.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

3 KOMMENTARE

  1. mit dem Taxi zu einer der best besuchtesten und mit relativ viel Personal besetzten Tankstellen Luxemburgs, die GLASFRONTEN hat, wo man von außen alles sieht – egal ob man tankt oder parkt. Mutig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.