Nationalpark Hunsrück-Hochwald eröffnet

0

An diesem Wochenende öffnet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald seine Tore. Nach mehr als drei Jahren geht der jüngste Nationalpark Deutschlands an den Start.



Die Zentralveranstaltung fand am Pfingstsamstag am Hunsrückhaus in Deuselbach am Erbeskopf statt. Der öffentliche Festakt wurde begleitet von einem durch 40 regionale Aussteller getragenen Nationalpark-Markt sowie einem umfangreichen Bühnenprogramm.

Am Sonntag präsentiert sich die Nationalparkregion auf der 750-Jahrfeier in Allenbach, im Nationalparkdorf Börfink, mit einem Markt und Kulturprojekten am Hunsrückhaus, im Keltenpark in Otzenhausen und mit Natur zum Anfassen an der Wildenburg bei Kempfeld.

Ranger und Nationalparkführer bieten am Montag erste Touren an.

Zur Eröffnung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald sagt Antje Eichler, Sprecherin von Bündnis90/Die Grünen Trier:

„Wir freuen uns und sind stolz darauf, einen Nationalpark direkt vor den Toren unserer Stadt zu haben. Der Nationalpark wertet die ohnehin sehr attraktive Naturlandschaft rund um Trier noch einmal deutlich auf. Im Zusammenspiel mit einem sanften und ökologischen Tourismus eröffnet der Nationalpark neue wirtschaftliche Perspektiven für Trier und die Region.

Die Stadt sollte diese Chance nutzen und sich mit den Akteuren im und um den Nationalpark stärker vernetzen und austauschen. Es muss selbstverständlich sein, dass Trier den Nationalpark im Rahmen seines Tourismusmarketings mit bewirbt. Der Nationalpark muss auch in der Stadt sichtbar und spürbar sein, damit Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen klar wird: Der Nationalpark gehört zu Trier.“

Noch mehr Informationen zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald unter www.nationalpark.rlp.de

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.