Update Frauenhandball-Bundesliga: Miezen müssen in die zweite Liga

0

Bildquelle: DJK/MJC Trier

LEVERKUSEN. Nach 15 Jahren ist die Bundesliga-Historie der DJK/MJC Trier vorerst vorbei. Die Miezen unterlagen im letzten Saisonspiel beim TSV Bayer 04 Leverkusen mit 29:32 (13:14) und beenden die Saison damit auf dem vorletzten Platz. Ein Sieg hätte für die Relegation ausgereicht, da Celle und Göppingen ihre Spiele verloren haben.


Die Enttäuschung war riesig. Trotz einer großartigen Leistung in Leverkusen reichte es nicht zum Klassenerhalt. Den haben die Miezen sicher nicht in diesem einen Spiel sondern in manch anderem zuvor aus der Hand gegeben. Dass die Mannschaft von Trainerin Cristina Cabeza sich trotz der ungünstigen Ausgangslage nicht aufgegeben hatte, war ihr von der ersten bis zur letzten Minute anzumerken. Ohne die verletzte Silvia Solic ließen die Gäste die „Werkselfen“ nie von der Leine. Die MJC lag im ersten Abschnitt zwar nie vorne, lag aber acht Mal gleichauf und nie mehr als zwei Treffer hinten. Dabei überragte Maxime Struijs, die sechs ihrer neun Treffer vor dem Wechsel erzielte und ihr Team ständig auf Tuchfühlung hielt.

In der sechsten Minute nach der Pause brachte Andrea Czanik die Gäste erstmals mit 16:15 in Führung, Leverkusen konterte aber mit vier Treffern in Serie. Diesen Rückschlag steckten die Moselanerinnen aber scheinbar unbeeindruckt weg und kamen durch Struijs wieder auf 22:23 heran, wenig später glich „Franzi“ Garcia-Almendaris zum 24:24 aus. Am Ende entschieden kleine Fehler das Spiel und das Schicksal der Miezen. Während Trier die Chance zur Führung mit einem Ballverlust vergab, nutzte Leverkusen die sich bietenden Möglichkeiten zum knappen Sieg.

TSV Bayer 04 Leverkusen – DJK/MJC Trier 32:29 (14:13)
DJK/MJC Trier: Verena Flöck, Jessica Kockler – Hannah Sattler (0), Esther Mohr (0), Katrin Schneider (4/2), Lindsey Houben (1), Andrea Czanik (4), Mégane Vallet (5), Jana Kordel (0), Judith Derbach (2), Maxime Struijs (9), Franziska Garcia-Almendaris (4)

Beste Torschützinnen für Leverkusen waren Kim Naidzinavicius (10) und Jennifer Rode (7/2)

Schiedsrichter: Ramesh Thiyagarajah/Suresh Thiyagarajah — Zuschauer: 300
rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.