Raubüberfall auf 83-Jährigen – Polizei nimmt dringend Tatverdächtigen fest

0
Symbolbild

Bildquelle: Rike/pixelio.de

TRIER. Im Fall des 83-jährigen Rentners, der im Februar 2015 in seiner eigenen Wohnung in Mariahof Opfer eines Raubüberfalles wurde und dabei schwere Verletzungen davon trug, scheint die Polizei einen entscheidenden Schritt weiter zu sein. Das teilt soeben das Polizeipräsidium Trier mit.


Mit einem Phantombild des mutmaßlichen Täters hatte sich die Polizei schon vor einiger Zeit an die Öffentlichkeit mit der Bitte um Mithilfe gewandt. Am vergangenen Mittwoch wurde der Fall auch in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY…ungelöst gezeigt. Aufgrund dieser Ausstrahlung gab es etliche Rückmeldungen im Trierer Polizeipräsidium. Nun teilt die Pressestelle mit, dass die Ermittlungen die Beamten auf die Spur eines 32-jährigen Mannes aus dem rheinland-pfälzischen Landkreis Altenkirchen geführt haben. Er wird dringend verdächtigt, an dem Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein.


Heute Morgen gegen 9.30 Uhr wurde der Mann von Beamten der Kriminalpolizei Trier in seinem Heimatlandkreis festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem Haftrichter des Amtsgerichtes Trier vorgeführt. Nähere Informationen kann die Polizei derzeit nicht machen, da es noch weiteren Ermittlungsbedarf gibt.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.