Raubüberfall auf Rentner – Aktenzeichen XY lässt hoffen

0
Mit einem Phantombild sucht die Polizei immer noch nach einem Mann, der am Freitag, 20. Februar, einen Rentner in dessen Wohnung in der Trierer Bonhoeffer Straße überfallen und schwer verletzt haben soll.

TRIER. Am gestrigen Mittwoch strahlte das ZDF wieder die Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ aus. Wie immer ging es um etliche Kapitalverbrechen, die noch auf ihre Auflösung warten. Mit dabei war diesmal auch der Fall des 83-jährigen Rentners aus Trier, der im Februar in seiner eigenen Wohnung Opfer eines brutalen Raubüberfalls wurde.



Gezeigt wurde unter anderem auch das Phantomfoto des Täters, mit dem die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe gebeten hat. Das Opfer des Überfalls befindet sich derzeit immer noch in einem Krankenhaus und es muss damit gerechnet werden, dass es bleibende Gesundheitsbeeinträchtigungen behalten wird.

Wie das Polizeipräsidium Trier heute mitteilt, war die Sendung für diesen Fall ein vielversprechender Erfolg. Nach der Sendung gingen insgesamt 21 Hinweise ein, sieben davon im XY-Studio in München. Pressesprecherin Sabine Bamberg meinte zu diesem Ergebnis: „Unter den 21 Hinweisen sind mehrere vielversprechende Spuren. Unabhängig davon überprüfen wir jeden Hinweis, den wir bekommen.“ Hinweise werden an die Kriminalinspektion Trier, Telefon: 0651/9779-2290 bzw. -2250 oder -2251 erbeten.


Für Menschen, die sich vertraulich an die Ermittler wenden wollen, ist ein so genanntes Vertrauenstelefon eingerichtet worden. Unter der Telefonnummer 0152/28854968 können sich Personen ohne Angabe ihrer Identität vertrauliche Mitteilungen machen. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Täterermittlungen führen, hat die Staatsanwaltschaft Trier eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.