Polizei warnt vor Anrufen von angeblichen Verwandten

0
Symbolbild

WITTLICH. Derzeit scheint es wieder einmal vermehrte Anrufe bei Bürgern zu geben, bei denen Fremde sich als angebliche Verwandte ausgeben und Kontakt mit dem Angerufenen wünschen. Das teilt die Polizei Wittlich aufgrund mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung mit.



Am gestrigen Mittwoch, so heißt es in der Pressemeldung, habe es mehrere Meldungen von besorgten Personen gegeben, die merkwürdige Anrufe erhalten hatten. Dabei meldeten sich vorgebliche Neffen, Enkel oder Schwiegersöhne, die auf der Durchreise in Trier seien und die Angerufenen kurzfristig besuchen wollten.


In allen Fällen wurde die Rufnummer des Anrufers unterdrückt und im Display lediglich „unbekannter Teilnehmer“ angezeigt. Die Polizei rät dringend, in solchen Fällen auf keinen Fall vertrauensvolle Gespräche mit den Anrufern zu führen. Erst recht sollten auf gar keinen Fall Besuchstermine vereinbart werden. Die Polizei rät außerdem, bei solchen Anrufen Kontakt zur nächsten Polizeidienststelle aufzunehmen und über den Vorfall zu berichten.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.