2,12 Promille am helllichten Tag – Verkehrsunfall mit vier Verletzten

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

LIRSTAL. Einen Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Nachmittag gegen 15.30 Uhr in Lirstal im Vulkaneifelkreis ereignete, meldet die Polizeiinspektion Daun. Vier Personen wurden dabei verletzt. Die Unfallverursacherin war betrunken.


Am hellen Nachmittag befuhr eine 45-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kelberg mit ihrem Peugeot die Hauptstraße in Lirstal. In Höhe der Kirche kam ihr eine andere Verkehrsteilnehmerin aus Richtung Uersfeld entgegen. Die Peugeot-Fahrerin geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW, dessen Fahrerin zwar noch versuchte auszuweichen, den Zusammenstoß aber nicht verhindern konnte.

In beiden Fahrzeugen wurden die Airbags ausgelöst. Insgesamt wurden durch den Unfall vier Personen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch im Atem der Peugeot-Fahrerin. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie muss jetzt mit einer erheblichen Geldstrafe rechnen und damit, dass ihr die Fahrerlaubnis entzogen wird.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.