Tanja Gräff: Stadtrat gedenkt der Verstorbenen

0

TRIER. Oberbürgermeister Wolfram Leibe hat nach seinem Amtsantritt Anfang April am gestrigen Dienstagabend erstmals eine Sitzung des Steuerungsausschusses des Rates geleitet. Auch Triers neuer Baudezernent Andreas Ludwig, der am ersten Mai seine Beigeordnetentätigkeit im Rathaus aufnahm, saß zum ersten Mal auf der Stadtvorstandsbank im Großen Rathaussaal.


Zu Beginn der Sitzung gedachten Rat und Verwaltung der seit Juni 2007 spurlos verschwundenen Trierer Studentin Tanja Gräff, deren sterbliche Überreste am Tag zuvor von Arbeitern in Trier-Pallien bei Rodungsarbeiten zufällig gefunden worden waren. Oberbürgermeister Leibe übermittelte der Familie seine Anteilnahme über das tragische Geschehen.

„Die furchtbare Ungewissheit der zurückliegenden Jahre ist beendet“, was allen mitempfindenden Menschen zumindest die Möglichkeit biete, Trauerarbeit über den unersetzlichen Verlust zu leisten, sagte Leibe. Zu Ehren von Tanja Gräff erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und gedachten in einer Schweigeminute der Verstorbenen.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.