Autoversteigerung auf dem Hahn ein voller Erfolg

0
360 Euro erbrachte dieser alte Saab bei der Versteigerung auf dem Hahn.

FLUGHAFEN HAHN. Die erste Autoversteigerung am Flughafen Frankfurt-Hahn war ein voller Erfolg. Rund 150 Besucher waren am Samstag, 9. Mai, zu der Auktion gekommen, darunter viele Autoexperten und Oldimer-Fans. Alle angebotenen Autos bekamen einen neuen Besitzer.

Immer wieder kommt es vor, dass Urlaubsreisende am Flughafen Frankfurt-Hahn parken, dann jedoch ihre Autos nicht wieder abholen. Jetzt hat der Airport 13 Fahrzeuge erstmals öffentlich versteigert. Mit dem Ergebnis ist das Unternehmen zufrieden: „Durch die Versteigerung haben wir insgesamt 4000 Euro erlöst und damit viel mehr, als sie bei einer Verwertung im Schrotthandel gebracht hätten“, sagt Flughafen-Sprecherin Hanna Koch.


Rund 150 Besucher zählte die Auto-Auktion am Flughafen Frankfurt-Hahn, bestes Ergebnis in der Versteigerung erzielte ein silberner BMW, der für 850 Euro (plus 10 Prozent Aufschlag für das Auktionshaus) einen neuen Besitzer fand. Die Bieter reichten von Autoverwertern bis zu Autoliebhabern. Die einen wollen die Ersatzteile der Autos ausschlachten, die anderen hoffen, alte „Schätzchen“, darunter ein roter Saab aus den 80er Jahren, der für 360 Euro wegging, wieder flott zu bekommen.

Schon im Vorfeld der Auktion war immer wieder spekuliert worden, warum die Autos am Flughafen Frankfurt-Hahn zurückgelassen wurden. „Nachvollziehen können wir dies auch nicht“, sagt Flughafensprecherin Koch. Das Phänomen zurückgelassener Autos kennen auch andere Flughäfen. Dort werden die Fahrzeuge direkt zur Autoverwertung gegeben, wenn sie zu lange auf den Parkflächen stehen. Diese Praxis hat es auch am Flughafen Frankfurt-Hahn bereits gegeben. „Die Mitarbeiter unserer Parkraumbewirtschaftung wollten mit der Auto-Auktion etwas Neues ausprobieren – und es hat sich gelohnt“, sagt Koch.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.