Wetter sorgt für Feuerwehreinsatz – Sturmböen bleiben auch morgen noch erhalten

0
Symbolbild.

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Das Wetter schlägt heute ziemliche Kapriolen und sorgt auch dafür, dass die Feuerwehr zusätzliche Arbeit hat. Laut einer aktuellen Meldung musste ein Einsatzteam heute Mittag ausrücken, weil durch den auftretenden starken Wind an einem Haus in der Sternstraße Dachziegel und loser Putz drohte, auf den Gehweg zu stürzen.


Die derzeitige Wetterlage wird noch bis in die Abendstunden anhalten. Das meldet der Deutschen Wetterdienst. Demnach ist bis in den Abend hinein mit Sturmböen, die eine Geschwindigkeit von bis zu 85 Stundenkilometer erreichen, zu rechnen. Die Temperaturen werden durch eine intensive Warmluftströmung dabei für die Jahreszeit sehr hoch sein.

Auch am morgigen Mittwoch wird es sehr windig bleiben und in Böen werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 65 Stundenkilometer erwartet. Gleichzeitig aber werden die Temperaturen spürbar in den Keller sacken. Im Gegensatz zu den 23 Grad von heute werden dann nur noch 17 Grad erreicht. Erst für Donnerstag sollen sowohl der Regen als auch der Wind nachlassen.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.