Geparkt und nie wieder abgeholt: Flughafen Hahn versteigert „vergessene“ Autos

0
Auch dieser silberfarbene BMW 323i wird versteigert.

HAHN/FLUGHAFEN. Nach der erfolgreichen Kofferversteigerung am 25. April, werden auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn jetzt auch Autos versteigert, die nicht mehr abgeholt wurden.

Immer wieder kommt es vor, dass Urlaubsreisende am Flughafen Frankfurt-Hahn parken und dann ihr Auto nicht wieder abholen. Jetzt hat sich der Airport entschieden, die Fahrzeuge erstmals öffentlich zu versteigern. Am Samstag, 9. Mai, kommen sie „unter den Hammer“.

Hier klicken!

In einer langen Reihe stehen die Autos auf dem Parkplatz. Ordentlich aufgereiht warten sie darauf, einen neuen Besitzer zu bekommen. Denn ihre Halter haben sie einfach auf den Parkplätzen des Flughafens Frankfurt-Hahn stehengelassen. Nun sollen die Wagen versteigert werden: Am Samstag, 9. Mai, sind alle Interessierten ab 10 Uhr herzlich eingeladen, sich die Autos anzuschauen und auf sie zu bieten.

Besucher können sich dann zunächst ein Bild von den angebotenen Autos machen. Ältere Modelle sind darunter, aber auch neuere Wagen, unter anderem von BMW, Audi und Ford. Um 12 Uhr beginnt dann die Versteigerung, die ein öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator durchführen wird.

Die Auktion findet auf der Parkfläche neben dem Gebäude 652 statt. Für Autofahrer werden Hinweisschilder aufgestellt, die auf die Auktionsfläche hinweisen.

Ganze 13 Autos kommen bei der Versteigerung dabei unter den Hammer.

– Fiat Punto, türkis, rechtslenker
– Vauxhall Astra (Opel) silber, rechtslenker
– BMW 323i, silber, rechtslenker
– Peugeot 106, rot
– Mazda 323, weiß
– Nissan Bluebird, silbergrau, rechtslenker
– Audi A3, goldfarben
– Ford Fiesta, lila-blau, rechtslenker
– BMW 318, rot
– Rover 620 SLI, blau, rechtslenker
– Ford Fiesta, weiß
– Renault Clio, weiß
– Saab 900, rot

Die komplette Auktionsliste gibt es HIER als PDF-Datei.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.