Freie Demokraten bereiten die Wahl vor und bestimmen die Delegierten für die Landesliste

0
Dr. Volker Wissing soll die FDP in den Wahlkampf für die nächsten Landtagswahlen führen.

Mülheim. Die FDP hofft, bei den anstehenden Landtagswahlen im nächsten Jahr wieder den Einzug in das Mainzer Parlament zu schaffen. Spitzenkandidat für den 13. März wird Dr. Volker Wissing, seit 2011 Landesvorsitzender der Freien Demokraten sein. Im Vorfeld der Wahl müssen jetzt die Kandidaten für die Landesliste bestimmt werden, die dann im nächsten Jahr zur Wahl stehen wird.

Der Kreisvorsitzenden Dr. Dirk Richter hat zum Kreisparteitag am 5. Mai nach Lieser eingeladen. Der Kreisverband stellt 6 Delegierte für die Vertreterversammlung zur Nominierung der Landesliste am 18. Juli in Mainz. Aus unserer Region starten 2 Bewerber ins Rennen um die vorderen Plätze: Marco Weber, Landwirt aus Lissendorf und Vorsitzender des Kreis- Bauernverbands Vulkaneifel und Thomas Auler, Polizeikommissar und Ortsbürgermeister aus Riesweiler sowie Vorsitzender des Landeshauptausschusses.

Die FDP Bernkastel-Wittlich wird zu dem Wahlkreiskandidaten für die beiden Landtagswahlkreise 22 (Wittlich) und 23 (Mosel-Hunsrück) nominieren. Im Anschluss an die Wahl der Delegierten wird der Direkt – Kandidat, bzw. die Kandidatin für den Wahlkreis Wittlich gewählt. Uwe Koll aus Wittlich, stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbandes, hat seine Kandidatur angekündigt. Bis zu seiner Pensionierung im letzten Jahr war er Mitarbeiter der JVA Wittlich. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sieht Koll in den Bereichen öffentliche Sicherheit, Bürgerbeteiligung und regionale Wirtschaftsförderung. Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch die Wahl des Direktkandidaten für WK 23 erfolgen. Hier gehören auch die Mitglieder der FDP Kirchberg zu den Wahlberechtigten. Frank Klein, Einzelhandelskaufmann aus Morbach-Gonzerath, bewirbt sich um die Direktkandidatur.


Der Kreisvorstand hofft auf eine rege Beteiligung beim Kreisparteitag in Lieser, denn im Dezember letzten Jahres fand ein erfolgreicher Workshop zum neuen Leitbild der FDP statt, das bei den Mitgliedern sehr positiv aufgenommen worden ist. Dazu Frank Klein: „Unsere Partei ist offener geworden. Jetzt braucht es die Einbindung und das Mitnehmen aller Mitglieder! Dieser Erneuerungsprozess hat viele schon angesprochen. Es ist das, was die FDP auch in Rheinland Pfalz dringend braucht. Damit können wir wieder in die Parlamente einziehen. Die Wahl in Hamburg war ein Vorgeschmack, die Wahl in Bremen kann ein ähnlicher Erfolg werden. Ich bin zuversichtlich.“

Dr. Richter ist überzeugt:“ Die FDP wird wieder in den rheinland-pfälzischen Landtag zurückkehren. Mit Dr. Wissing hat die Partei einen ausgewiesenen Finanzexperten an der Spitze, der den Wettbewerb mit jedem anderen Bewerber der derzeitigen Landtagsparteien mühelos aufnehmen und bestehen kann. Wir alle wissen, dass nach der verfehlten Wirtschafts- und Finanzpolitik der derzeitigen Landesregierung hier die größte Baustelle liegt.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.