Start der Bauaktivitäten für künftiges Fachmarktzentrum am Leukbach

0

Saarburg. Das geplante Fachmarktzentrum im Leukbachtal in Saarburg ist seiner Realisierung einen deutlichen Schritt näher gekommen. Vor wenigen Tagen sind die ersten Baufahrzeuge auf dem knapp 18.000 Quadratmeter großen Gelände zwischen der ehemaligen Tennis- und heutigen Agility-Hundesporthalle und dem Rewe-Markt angerückt. Bis Ende des Jahres soll das vom Baustil her an den Rewe-Markt angepasste Gebäude fertiggestellt sein. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft wollen die künftigen Pächter ihre Geschäfte eröffnen.

Von der Fläche her größter Mieter wird mit rund 2000 Quadratmetern der Aldi-Markt sein. Er gibt seinen bisherigen Standort am Saarufer auf und siedelt ins neue Fachmarktzentrum um. Zweitgrößter Mieter wird das Dänische Bettenlager mit rund 1000 Quadratmetern, gefolgt vom Rewe-Getränkemarkt (etwa 960 Quadratmeter), der sich vom unmittelbar angrenzenden Rewe-Einkaufszentrum abkoppelt. Ein DM-Markt mit knapp 900 Quadratmetern sowie ein Tacco-Bekleidungsmarkt mit rund 500 Quadratmetern komplettieren das Sortiment (alle Flächenangaben beziehen die jeweiligen Lagerflächen mit ein).


Das neue Fachmarktzentrum ist Ergebnis des umfassenden Einzelhandelskonzeptes, das die Stadt mit weiteren Akteuren – darunter auch die Industrie- und Handelskammer Trier – erarbeitet und abgestimmt hat. So betont Bürgermeister Jürgen Dixius, dass das Sortiment des neuen Fachmarktzentrums das bestehende Angebot in der Stadt ergänzt beziehungsweise Versorgungslücken schließt. Am Vorhaben, im Konversionsbereich in Beurig einen SB-Einkaufsmarkt errichten zu wollen, hält die Stadt nach wie vor fest. Derzeit laufen die Verhandlungen für den Flächenankauf, ein Bebauungsplan wird erstellt, so Jürgen Dixius. Mit einem Baubeginn rechnet der Bürgermeister noch bis Ende dieses Jahres.

Investor des Fachmarktzentrums Leukbachtal ist die Günther und Käthi Reh Stiftung & Co. KG, Trier. Realisiert wird es von der Wittfeld GmbH, die als Generalunternehmer verschiedene Aufträge nach Ausschreibungen auch an Firmen aus Saarburg und der Region vergeben hat und nach wie vor vergibt. Im Fachmarktzentrum werden bis zu 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die nötige Infrastruktur für das Einkaufszentrum ist vorhanden. Die Zufahrt erfolgt über den Abzweig der parallel verlaufenden Bundesstraße 407.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.