Rugby: Trier zu Gast in der Hochburg Heidelberg

0

Bildquelle: Rugby Trier

TRIER. Die Trierer Rugger treten am kommenden Samstag erneut eine Reise in die Rugbyhochburg Heidelberg an. Am Samstag trifft die Mannschaft von Trainer Mark Turner auf die Reservemannschaft des Deutschen Meisters, den Heidelberger Ruder Klub.

Diese haben ihr letztes Spiel gegen den Zaunnachbarn, die Rudergesellschaft Heidelberg (RGH), deutlich gewonnen. Eben jene Heidelberger Mannschaft hatte die Trierer vor zwei Wochen förmlich demontiert. Folglich muss sich Trier erneut mit der Außenseiterrolle begnügen. Die Mannschaft hat nichts zu verlieren, weswegen es für das Team wieder gilt, mit offenen Visier zu spielen und möglichst viele Punkte zu erzielen.


Allerdings gelang den Ruggern aus der ältesten Stadt Deutschlands gegen den Reservemannschaft des Heidelberger Ruder Klubs in der Hinrunde der bisher einzige Sieg. Wie es also ausgeht, kann momentan nur spekuliert werden. Die Mannschaft freut sich jedenfalls und bereitet sich aktuell fleißig auf das Kräftemessen vor.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.