Wittlicher Nachwuchs startet beim „Brazilian Jiu-Jitsu“ durch

0
Der Nachwuchs: Rudi Smirnov, Mathias Anklam, Erik Smirnov, Dennis Anklam und Gustav Schmidt. Im Hintergrund Wladimir Schwarz

Bildquelle: Integra Fight

WITTLICH. Am vergangenen Samstag richtete der Kampfsportartikelhersteller „Okami“ zum ersten mal in Deutschland den internationalen „Okami-Cup“ aus. Wegen seines in der Fighting-Szene hohen Bekanntheitsgrads zog Okami Kämpfer aus ganz Deutschland nach Limburg an der Lahn, das an diesem Tag ganz unter dem Motto des „Brazilian Jiu-Jitsu“, einer Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkunst Judo, stand.

Um den Nachwuchs der Szene zu fördern und diesem erste Einblicke in den Wettkampfalltag zu ermöglichen, reisten auch die jungen Wittlicher Kämpfer von „Integra Fight“ in die Kreissporthalle Limburg-Weilburg, wo sie ihr Können im brasilianischen Ringkampf beweisen konnten. So gelang es Eric Smirnoff alle seine Kontrahenten zu besiegen und sich den Platz ganz oben auf dem Treppchen zu sichern. Auch Gustav Schmidt und Rudi Smirnoff wussten zu überzeugen und sicherten sich jeweils den dritten Platz.


Neben den Platzierungen konnten vor allem wichtige Erfahrungen gesammelt werden, die bei den jungen Athleten ungeahnte Motivation und Kampfgeist zum Vorschein bringen konnten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.