Sattelzug macht sich selbstständig – Fahrer schwer verletzt

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

LIRSTAL. Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag auf einem Parkplatz der L 96 zwischen Uersfeld und Lirstal im Landkreis Vulkaneifel. Ein LKW-Fahrer, der mit einem Sattelzug unterwegs war, wollte auf diesem Parkplatz eine Rast einlegen. Offensichtlich hatte er beim Abstellen des Fahrzeugs vergessen, die Feststellbremse zu betätigen.


Als der Fahrer das Führerhaus verlassen wollte, machte sich sein Zug selbstständig und rollte über die Straße. Auf der linken Seite kam die Zugmaschine von der Fahrbahn ab und fuhr sich fest. Der Fahrer stürzte beim Aussteigen und verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf ungefähr 2000 Euro. Die Feuerwehr, die mit 30 Einsatzkräften vor Ort war, musste schweres Gerät einsetzen, um den Sattelzug zu bergen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.