[UPDATE] Salmrohr startet mit Kantersieg ins neue Jahr

0
Jubel nach dem 3:1: Spieler des FSV Salmrohr (schwarze Trikots) freuen sich über den Ausbau der Führung durch Ricardo Couto Pinto (rechts).

Bildquelle: Ferdinand Kinkel

WIRGES. Der FSV Salmrohr ist mit einer tollen Vorstellung ins neue Jahr gestartet. Die Elf von Trainer Paul Linz gewann das Auftaktspiel in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar mit 5:1 (2:0) und ist in der Tabelle weiter nach oben geklettert.

„Ich bin ja oft überkritisch“, urteilte Linz, „aber mit einem 5:1 zum Start nach einer langen Pause muss ich dann auch mal zufrieden sein. Mit Ausnahme einiger Nachlässigkeiten im Abschluss, war das heute richtig gut.“
Es gab eigentlich nur eine Situation im gesamten Spiel, die alles in eine andere Richtung hätte lenken können. In der 18. Minute glaubte Marvin Sauerborn, er hätte den Ausgleich markiert. Irrtum, der Schütze stand bei seinem Kopfballtreffer im Abseits.


Das war es aber so ziemlich mit der Herrlichkeit der Westerwälder, die bei den gut vorgetragenen Angriffen der Gäste von einer Verlegenheit in die andere fielen. In der 12. Minute ging der FSV durch Fabian Helbig in Führung, der nach einem Zuspiel von Sebastian Ting noch drei Gegenspieler aussteigen ließ und dann vollendete. Kurz vor der Pause erhöhte der starke Julian Bidon auf 2:0. Der Wirgeser Torwart Agim Dushica konnte einen harten Distanzschuss von Daniel Bartsch nur abklatschen – Bidon setzte den Nachschuss unhaltbar in die Maschen.

Einen kurzen Wackler erlaubten sich die Gäste noch nach dem Seitenwechsel, als Lars Bohm zum 2:1 einschieben konnte. Salmrohr ließ bei den Hausherren aber erst gar keine Hoffnung aufkommen – nur zwei Minuten nach dem Anschluss verwertete Ricardo Couto Pinto eine Vorlage von Bidon zum 3:1. „Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht“, stellte Linz fest. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Der Treffer des jüngsten Salmrohrers – Couto Pinto ist erst 19 Jahre alt – brach den Widerstand von Wirges. Nach einem Abseitstreffer von Bidon traf Tobias Bauer noch zwei Mal regulär. Nach einer Flanke von Daniel Braun setzte er das Leder unter die Latte (79.), und kurz vor Schluss stellte er mit einem Distanzschuss den Endstand her.

FSV Salmrohr: Daniel Ternes – Daniel Petersch, Lars Schäfer, Daniel Schraps, Daniel Braun – Timo Heinz (82. Marco Inhestern), Daniel Bartsch – Julian Bidon, Sebastian Ting (70. Tobias Bauer), Ricardo Couto Pinto (72. Tim Hartmann) – Fabian Helbig

Tore: 0:1 (12.) Fabian Helbig, 0:2 (44.) Julian Bidon, 1:2 (61.) Lars Bohm, 1:3 (63.) Ricardo Couto Pinto, 1:4, 1:5 (79./89.) Tobias Bauer
Schiedsrichter: Manuel Biesemann (Wadern) – Zuschauer: 160

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.