Bitburger: Umherfliegende Funken setzen Dämmung in Brand

0
Brand bei der Bitburger Brauerei.

Bildquelle: lokalo.de, lokalo.de-Leserreporter Alex Triebel, lokalo.de-Leserreporterin Angelina Propson, lokalo.de-Leserreporter Berin Krasnici

BITBURG. Nachdem heute morgen gegen 10 Uhr ein Brand in der Bitburger Brauerei gemeldet wurde und auch erste Bilder dazu die Runde machten, stand bald fest, dass der Brand drei Verletzte forderte. Gegen 12.20 Uhr bestätigte die Bitburger Brauerei auf Anfrage von lokalo.de, dass das Feuer inzwischen gelöscht ist.

Der ehemals als Lagergebäude genutzte Turm auf dem Gelände der Brauerei wird derzeit komplett entkernt. Mit dieser Entkernung wurde eine Firma beauftragt. Arbeiter dieser Firma waren am heutigen Tag damit beschäftigt im 10. Stock des Gebäudes Rohre zu zerlegen. Dazu wurde auch ein Schneidbrenner benutzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen setzten umherfliegende Funken die umliegende Dämmung in Brand. Die Arbeiter versuchten vergeblich, den Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher zu löschen.



Zur Höhe des entstandenen Schadens können noch keine Angaben gemacht werden, da das Gebäude noch nicht betreten werden konnte.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.