„Der Duft nach Curry“ beim Kino im Casino

0
Ein außergewöhnlicher Film läuft im Wittlicher Winterkino.

Bildquelle: Constantin-Film

WITTLICH. „Winterkino im Casino“ – so lautet der Titel der Stadtmarketing-Wittlich Reihe, die bereits im dritten Winterhalbjahr fortgeführt wird. Auf dem Programm am Sonntag 1. März  steht die anspruchsvolle Komödie „Madame Mallory und der Duft nach Curry“ mit der Oscargewinnerin Helen Mirren. Der Film erhielt die Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) mit dem Prädikat „besonders wertvoll“.

Kulinarisches Wohlfühl-Märchen

Die aus der Heimat ausgewanderte indische Familie verschlägt es in ein verschlafenes französisches Dörfchen, in dem jedes Frankreich-Klischee quicklebendig ist und von seinen stolzen Einwohnern Tag für Tag aufs Neue zelebriert wird. Um den Zusammenstoß der Kulturen auf die Spitze zu treiben, will Familienpatriarch Papa sein grelles indisches Restaurant ausgerechnet auf der gegenüberliegenden Straßenseite des noblen Ein-Sterne-Restaurants der gestrengen Madame Mallory errichten.


Amüsanter Rosenkrieg

Jeder Konflikt, den man sich in dieser Konstellation vorstellen kann, findet auch genauso statt. Und der schwedische Regisseur Hallström löst ihn mit der gleichen überschäumenden Lust auf. Das ist Überwältigungskino von Meisterhand. Natürlich räumen Madame und Papa trotz unterschiedlichster Weltansichten ihre Differenzen aus dem Weg, auch wenn dem ein amüsanter „Rosen-Krieg“ vorangeht.

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen

Natürlich findet Papas in der Küche begnadeter Sohn Hassan einen Weg, mit der bildschönen französischen Köchin Marguerite zusammenzukommen, auch wenn sie sich noch so sträuben mag. Natürlich lässt Hassan das Herz von Madame Mallory schmelzen, weil seine Küchentalente größer sind, als kulturelle Differenzen es sein könnten. Überhaupt findet der Film Wege, ernste Themen wie Rassismus oder Entwurzelung mit großer Aufrichtigkeit zu streifen, ohne jemals aus den Augen zu verlieren, dass in seiner Welt nicht nur die Liebe durch den Magen geht, sondern einfach alles, was das Leben lebenswert macht…

Passend zum Film serviert die Küche des Casino eine indische Currysuppe. Tickets für die Vorführung sind im Vorverkauf für 6 Euro bei der Geschäftsstelle Stadtmarketing Wittlich, Marktplatz 5, erhältlich. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Currysuppe nur auf Vorbestellung (zuzüglich 4,50 Euro) möglich ist.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.