Brand in Bitburger Brauerei gelöscht: 3 Personen verletzt

0
Brand bei der Bitburger Brauerei.

Bildquelle: lokalo.de, lokalo.de-Leserreporter Alex Triebel, lokalo.de-Leserreporterin Angelina Propson, lokalo.de-Leserreporter Berin Krasnici

BITBURG. Nachdem heute morgen gegen 10 Uhr ein Brand in der Bitburger Brauerei gemeldet wurde und auch erste Bilder dazu die Runde machten, stand bald fest, dass der Brand drei Verletzte forderte. Gegen 12.20 Uhr bestätigte die Bitburger Brauerei auf Anfrage von lokalo.de, dass das Feuer inzwischen gelöscht ist.


Laut Angaben der Pressestelle der Bitburger Braugruppe brach das Feuer bei Entkernungsarbeiten in einem leerstehenden Tanksilo aus dem Jahr 1968 aus. Das angrenzende Bürogebäude wurde vorsichtshalber evakuiert. Medienberichte über eventuell verarbeitetes Asbest im Gebäude wollte man weder bestätigen, noch dementieren.

Brandermittler der Polizeiinspektion Bitburg werden im Laufe des Tages Untersuchungen zur Brandursache durchführen. Die Anwohner sind weiterhin angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte zwar größerer Schaden vermieden werden, dennoch ist über die genaue Höhe nichts bekannt.

Update 14.25 Uhr:
Die aufgrund des Brandes bekannt gegebene Warnmeldung, Türen und Fenster geschlossen zu halten, hat die Feuerwehr gegen 14.25 Uhr zurückgenommen.
Die Messwerte seien wieder im Normbereich.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.