Autoinsassen bewerfen im Vorbeifahren Passanten mit Gegenständen

2
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

TRIER/KENN. Am Samstag hat ein Zeuge beobachtet, wie gegen 18.40 Uhr aus einem Opel Astra Kombi heraus gezielt Gegenstände auf Radfahrer und Fußgänger geworfen wurden. Die Fahrstrecke führte vom Verteilerkreis Trier, Loebstraße und über die L 145 nach Ruwer bis zum Real-Markt in Kenn, wo das Fahrzeug und dessen Insassen kontrolliert wurde.



Eine Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde gefertigt.
Die Polizei Schweich bittet Geschädigte oder weitere Zeugen sich unter 06502 91570 oder pischweich@polizei.rlp.de zu melden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.