Betrunkener springt aus Polizeiauto

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikipedia

LUXEMBURG. Am Donnerstagabend kam es in der Avenue Monterey in Luxemburg Stadt zu einem Unfall, in den zwei Autos verwickelt waren. Zum Ausfüllen der Versicherungsunterlagen begaben sich die zwei beteiligten in ein Lokal.

Einer der beiden weigerte sich, die Unterlagen zu unterschreiben, woraufhin der zweite beteiligte die Polizei alarmierte. Da der Verweigerer seine Unterlagen im Lokal liegen lassen hat, war es ein Leichtes seine Adresse ausfindig zu machen.


Dort eingetroffen fanden die Beamten ihn betrunken vor. Der Atemalkoholtest ergab, dass er mehr als das doppelte der erlaubten Menge Alkohol im Blut hatte, weshalb ihn die Polizisten mit auf die Wache nahmen.

Der Abtransport scheint ihm nicht gefallen zu haben, weshalb der Betrunkene auf dem Weg aus dem Dienstwagen sprang. Aus Sicherheitsgründen wurden ihm daher Handschellen angelegt und der Führerschein einkassiert.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.