Einbrecherbande hinter Schloss und Riegel

2
Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten eine fünfstellige Summe an Bargeld, eine Vielzahl von Schmuck und Uhren sowie mehrere Handys sicher.

Bildquelle: Polizei Trier

TRIER/SPEICHER. Die Trierer Kripo hat am Mittwoch, 18. Februar, zwei Frauen und zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mehrere Einbruchsdiebstähle in der Eifel begangen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurden die Tatverdächtigen im Alter zwischen 18 und 44 Jahren heute, 19. Februar, dem Haftrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur der jetzt Festgenommenen. Mutmaßlicher Drahtzieher der Bande ist ein 44-jähriger Osteuropäer, der in der Verbandsgemeinde Speicher lebt. Nach den bisherigen Ermittlungen sollen er und weitere Familienangehörige, die teilweise aus dem Ausland in die Eifel anreisten, in wechselnder Besetzung mehrere Wohnungseinbrüche in der Eifel-Region begangen haben.

Nachdem den Ermittlern der Kripo die Identifizierung der Bandenmitglieder gelungen war, erließ das Amtsgericht Trier auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier Haftbefehle. Den Tatverdächtigen wird darin u.a. schwerer Bandendiebstahl, Wohnungseinbruchsdiebstahl und schwerer räuberischer Diebstahl vorgeworfen.

Die beiden 18 und 20 Jahre alten Frauen wurden am Mittwochnachmittag festgenommen. Bei der Festnahme der beiden 25 und 44 Jahre alten Männer in einem Ort in der Verbandsgemeinde Speicher leisteten diese Widerstand und versuchten sich durch Tritte zu widersetzen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten eine fünfstellige Summe an Bargeld, eine Vielzahl von Schmuckgegenständen und Uhren sowie mehrere neuwertige Handys sicher, die möglicherweise aus Einbrüchen stammen. Die Ermittlungen dauern an.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

2 KOMMENTARE

  1. wurde aber auch Zeit aber das waren wohl nicht die einzigen , jetzt erstmal in den Knast und dann nach Verbüßung der Strafe sofortige Ausweisung mit lebenslangem Einreiseverbot

  2. Mir wurde in preist die Wohnung professionell aufgemacht, stand beim nachhausekommen einfach auf. Dachte mir nichts dabei….es fehlen 200 Euro und ein i Phone 4 in weiß Nebenbei auch ein Verlobungsring mit Gravur Und ein kette mit Kreuz, stehe mit der Polizei im Kontakt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.