„Mathematik zum Anfassen“ – Kniffelige Aufgaben kreativ lösen

0
"Mathematik zum Anfassen" lädt dazu ein, kniffelige Aufgaben kreativ zu lösen.

Bildquelle: Pressestelle Uni Trier

TRIER. „Mathematik zum Anfassen“ heißt eine Ausstellung der besonderen Art, bei welcher sich Besucher ab Samstag, den 21. Februar, an der Universität Trier von Mathematik faszinieren lassen können. Trotz des Namens: Klassische Rechenaufgaben und Formeln haben hier keinen Platz, stattdessen sind Kreativität, Vorstellungskraft und Phantasie gefragt.

So erhalten Lehrer die Möglichkeit, ihren Schülern außerhalb des klassischen Schulunterrichts mathematische Themen spielerisch näher zu bringen, zum Beispiel durch Knobeln, Ausprobieren und Experimentieren.

Interaktive Exponate machen Mathematik anschaulich und (be-)greifbar. Die Ausstellung ist für Besucher jeden Alters geeignet, für mathematisch Interessierte und solche, die um Mathematik bisher einen Bogen machten.


Öffnungszeiten:
Für Schulklassen: Von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr (in 90-minütigen Blöcken). Anmeldungen und Reservierungen sind über die Homepage möglich.

Für Familien und alle anderen Besucher: Von Montag bis Freitag, 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr, mittwochs von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.