Fußgänger auf Landstraße angefahren und schwer verletzt

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

HALLSCHLAG. Gestern Abend ereignete sich gegen 20 Uhr auf der Landstraße zwischen Hallschlag und Ormont ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Ein Mann aus dem Raum Köln war, wie die Polizei Prüm mitteilt, zu Fuß und auf der rechten Seite der Straße, in Richtung Ormont unterwegs. Zeitgleich befuhr ein Autofahrer die Straße in gleicher Richtung.

Der Autofahrer übersah, bedingt durch Gegenverkehr, den dunkel gekleideten Fußgänger und erfasste ihn mit seinem Wagen. Der Mann stürzte und blieb, wie die Polizei meldet, zunächst liegen. Als der Autofahrer und ein weiterer Zeuge sich um den Mann kümmern wollten, stand dieser auf und lief in die Dunkelheit. Die verdutzten Helfer machten sich auf die Suche und fanden die Person einige hundert Meter weiter im Feld liegend. Er hatte sich den Fuß gebrochen und einige weitere Verletzungen zugezogen.


Bei späteren Untersuchungen stellte sich heraus, dass der Angefahrene unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Die Polizei Prüm fragt nun, ob jemand etwas über den Aufenthalt des Mannes vor dem Unfall sagen kann. Hinweise werden an die Inspektion in Prüm unter Telefon 06551-9420 erbeten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.