Tragisches Karnevalsende – 18-Jähriger stirbt an Vergiftung

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

WINTERSPELT. Am vergangenen Samstag wurde ein 18-Jähriger tot in seinem Elternhaus aufgefunden. Er hatte am Freitag mit Freunden zusammen am Nachtumzug in Gondenbrett teilgenommen, wobei er am Ende des Zuges wohl einen Schwächeanfall erlitten hatte und nach Hause gebracht wurde. Am Samstag dann wurde er tot in seinem Bett aufgefunden.

Anzeichen für äußere Gewaltanwendung gab es nicht. Die Staatsanwaltschaft ordnete deshalb eine Obduktion des Leichnams an, die inzwischen durchgeführt wurde. Das vorläufige Ergebnis lautet, dass eine Vergiftung die Todesursache war. Durch welches Gift der junge Mann ums Leben kam, ist derzeit noch unklar. Hierzu sind noch weitere Untersuchungen notwendig, die noch einige Tage in Anspruch nehmen werden. Auch die Frage, wie das Gift in den Körper gelangen konnte, muss noch untersucht werden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.