Debakel für TBB in Bamberg

0
Marko Lukovic (grünes TrikotI zählte in den letzten Wochen zu den stärksten Trierern. In Bamberg konnte er keinen Feldkorb erzielen.

Bildquelle: Helmut Thewalt

BAMBERG. Die Trierer Basketballer haben auch das Auswärtsspiel beim haushohen Favoriten Brose Baskets Bamberg erwartungsgemäß verloren. Das Team von Trainer Henrik Rödl kassierte beim 56:87 (22:46) beim Tabellenzweiten der Basketball-Bundesliga die zehnte Niederlage im elften Spiel auf fremdem Parkett und sind in der Tabelle auf den drittletzten Platz abgerutscht. Ausführlicher Bericht folgt.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.