Missachtete Vorfahrt – ein Verletzter und zwei Mal Totalschaden

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

TRIER. Gestern Nachmittag kam es auf der B 53 in Höhe Trier-Ehrang zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person verletzt wurde. Durch die Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße, da sie halbseitig gesperrt werden musste.

Gegen 15.45 Uhr war ein 59-jähriger mit seinem VW Golf auf der B 422 unterwegs und wollte auf die B 53 in Richtung Schweich einbiegen. Dabei übersah er einen Alfa Romeo, mit dem ein 61-jähriger Fahrer aus Schweich kommend in Richtung Trier unterwegs war. Es kam zu einer heftigen Kollision, wobei der vorfahrtberechtigte Alfa auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und erst nach rund 80 Metern zum Stehen kam, wie die Polizei berichtet.

Der Alfa-Fahrer wurde bei diesem Unfall verletzt, hatte aber noch Glück im Unglück, da es zu diesem Zeitpunkt keinen Gegenverkehr gab, der das Ausmaß noch hätte verschlimmern können. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.