Pot Pipe in der Halfpipe

0

Bildquelle: Wikipedia

LUXEMBURG. Eine Kontrolle durch die Polizei und den Zoll im Skaterpark der luxemburgischen Hauptstadt konnte man als überaus erfolgreich bezeichnen. Zunächst nahmen die Beamten ein paar Skater genauer unter die Lupe. Aufgefallen waren sie, weil sie mit ihren Boards doch ein wenig neben der Spur zu laufen schienen. Knapp 6 Gramm Marihuana fanden die Kontrolleure bei den vier Jugendlichen.

Bei einer etwas intensiveren Befragung des Quartetts bekamen die Ordnungshüter auch noch den Namen ihres Dealers heraus, dem sie einen Besuch abstatteten. Dort fanden sie alles, was man bei einem Händler erwarten durfte. Neben einem größeren Vorrat an Marihuana waren es auch Griptüten zum Abpacken des Stoffs, Präzisionswaagen und eine größere Menge Bargeld. Außerdem fiel den Beamten auch noch ein Messer in die Hände, das in die Kategorie verbotener Waffen gehörte.

Parallel dazu war die Polizei auch in Düdelingen bei einer Fahrzeugkontrolle als Drogenfahnder erfolgreich. In einem Fahrzeug fanden die Beamten 35 Gramm Marihuana sowie eine Kräutermühle, wie sie zum Zerkleinern von Hanf und Tabak verwendet wird.

Sowohl gegen das jugendliche Skaterquartett als auch gegen die beiden Männer wurde Anzeige erstattet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.