Wohnungsübergabestation in Trier-Nord gestohlen

0
Mehrere Metall-Rohre und eine Wohnungsübergabestation wurden entwendet.

Bildquelle: Polizei Trier

TRIER. Bisher unbekannte Täter haben vermutlich in der Nacht auf Dienstag, 10. Februar, Metallteile im Wert von etwa 30.000 Euro aus einem Gebäude in Trier-Nord entwendet. Das Gebäude steht zur Zeit leer und wird saniert.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei brachen die Täter die Hauseingangstür des Gebäudes in der Schurzstraße auf. In dem leerstehenden Mehrfamilienhaus bauten sie offenbar zahlreiche Metallrohre und sonstigen Installationsvorrichtungen ab. Darunter waren auch einige so genannte Wohnungsübergabestationen, die zur Heizungs- bzw. Wasserverteilung eingebaut werden (Foto). Weiterhin entwendeten die Täter eine Schubkarre und zwei Einkaufswagen, die vor dem Haus standen. Möglicherweise wurden sie zum Abtransport der Beute genutzt.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Täterermittlung führen, ist von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt worden. Hinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651 9779-2290 oder 0651 9779-2257

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.