Eintracht überzeugt im Testspiel gegen Völklingen

0

Bildquelle: lokalo/Archiv

TRIER. In einem Testspiel in der Vorbereitung zum Endspurt in der Fußball-Regionalliga Südwest gelang dem SV Eintracht Trier 05 ein deutlicher 5:0 (3:0)-Sieg gegen den Rheinland-Pfalz/Saar-Oberligisten SV Röchling 06 Völklingen.

Die 05er boten auf dem Kunstrasenplatz auf der Ehranger Heide eine überzeugende Vorstellung. Bereits in der 5. Minute hatte Torge Hollmann per Kopf das 1:0 markiert – die Vorarbeit kam von Robin Garnier nach einer Ecke. In der 21. Minute erhöhte U23-Akteur Labinot Shabani, der später angeschlagen raus musste, nach Zuspiel von Besart Aliu auf 2:0. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Manuel Biesemann war es Sebastian Schmitt, der in die kurze Ecke traf – 3:0! Auch an den Toren Nummer drei und vier war Schmitt beteiligt. Zunächst traf er selbst zum 4:0 (66.), vier Minuten später verwandelte Luca Sasso-Sant einen an Schmitt verursachten Foulelfmeter zum 5:0.

Nach längerer Verletzungspause wirkte auch Christoph Anton auf der linken Mittelfeld-Außenbahn wieder mit und wurde verabredungsgemäß Mitte der ersten Hälfte wieder ausgetauscht.
Cheftrainer Peter Rubeck lobte das gute Pressing und Gegenpressing seiner Schützlinge und das agile Auftreten. Erst nach einigen Wechseln ging der Spielrhythmus verständlicherweise etwas verloren.
Der SVE-Coach zeigte sich sehr dankbar, dass man ein weiteres Mal auf der Ehranger Heide zu Gast sein konnte – die Möglichkeiten auf dem Moselstadiongelände sind derzeit sehr eingeschränkt. red/wir

SV Eintracht Trier 05: Jerome Reisacher (46. Dominik Thömmes) – Stefan Thelen (66. Vardic), Torge Hollmann, Robin Koch, Gianluca Bohr – Shabani Labinot (34. Carsten Cordier), Ajdin Zeric (54. Till Hermandung), Ugur Dündar, Christoph Anton (24. Nino Sehovic/59. Jannik Stevens) – Robin Garnier (30. Sebastian Schmitt), Besart Aliu (46. Luca Sasso-Sant)

Im zweiten Test des Wochenendes kam die Eintracht am Sonntag beim Vierten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, dem FC Arminia 03 Ludwigshafen, zu einem 0:0. Im Duell auf dem Kunstrasenplatz im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim griff Cheftrainer Peter Rubeck auf nahezu den gleichen Kader zurück, der tags zuvor in Ehrang ein 5:0 über Oberligist Röchling Völklingen erzielt hatte.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.