Wohnungsbrand mit drei Verletzten

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: magicpen/pixelio.de

TRIER. Am heutigen Samstag, 7. Februar, brach in der Küche eines Wohnhauses in Trier-Euren ein Feuer aus. Ein Übergreifen des Brandes konnte zwar von der Feuerwehr verhindert werden, allerdings wurde der Wohnungsinhaber mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zudem wurden zwei weitere Einwohner wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt. Zwar wir aktuell ein technischer Defekt vermutet, allerdings ist die genaue Ursache noch unklar.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.