Ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kulturstadt Trier

0

Bildquelle: TTM GmbH

TRIER. Wie arbeitet eigentlich eine Institution wie das Kulturbüro Trier. Wie plant man eine Veranstaltung, wie sieht eine Pressemitteilung aus und wie verwaltet man eine Homepage. All diese Fragen können sich junge Menschen selbst beantworten, wenn sie sich um ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur bewerben.

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich beim Kulturbüro Trier, beginnend zum 1. August 2015, für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur bewerben. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an unserer Kultureinrichtung mit, unterstützen die Mitarbeiter in der Projekt- und Veranstaltungsplanung, der Öffentlichkeitsarbeit, wie z.B. dem Verfassen von Pressemitteilungen oder der Verwaltung der Homepage, in den alltäglich anfallenden Büroarbeiten und noch vielem weiteren.

Besonders für diejenigen, die einen Beruf im Kulturbereich anstreben, bietet das FSJ Kultur eine tolle Möglichkeit, das Berufsleben kennen zu lernen und sich zu testen, ob man den Herausforderungen dieses Berufsfeldes gewachsen ist. Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 320 €, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit im Kulturbereich vermittelt werden. Zudem wird das FSJ Kultur als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

Interessierte informieren und bewerben sich beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter www.fsjkultur-rlp.de, Tel. 02621/62315-0.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.