US-Präsident Barack Obama in Ramstein gelandet

0

Bildquelle: Wikipedia

RAMSTEIN. Auf seiner Reise von den USA nach Indien und Saudi-Arabien hat US-Präsident Barack Obama gestern Abend einen Stopp auf der rund 100 Kilometer von Trier entfernten US-Airbase Ramstein eingelegt.

Wie die Times of India und US-Nachrichtensender berichten, landete die Air Force One mit Barack und Michelle Obama am Samstagabend gegen 20 Uhr planmäßig zu einem Tankstopp auf dem US-Stützpunkt in Ramstein.

In Indien wird Barack Obama an einem Denkmal des Freiheitskämpfers Mahatma Gandhi einen Kranz niederlegen und einen Baum pflanzen. Experten erwarten außerdem einige Vereinbarungen zur Zusammenarbeit im Rüstungsbereich und bei erneuerbaren Energien.

Obama reist anschließend zu einem Kondolenzbesuch zum Tod von König Abdullah nach Saudi-Arabien.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.