Verfolgungsjagd und Schlägerei nach Diskobesuch

0
Symbolfoto.

LUXEMBURG. In einer Verfolgungsjagd und einer handfesten Prügelei endete der wohl eigentlich friedlich gedachter Besuch von drei Männern in einer Diskothek im belgischen Athus, nahe der luxemburgischen Grenze. Nach einer verbalen Auseinandersetzung wurden sie verfolgt und verprügelt.

Gegen 5.20 Uhr am heutigen Samstag kam es in einer Diskothek zu einem Streit zwischen zwei Gruppen von Männern, der zunächst nur verbal ausgeführt wurde. Die eine Gruppe, bestehend aus drei Männern, verließ anschließend das Tanzlokal und wollte nach Hause fahren. Ihre Widersacher hatten aber offensichtlich noch nicht genug und verfolgten das Trio.

Es ergab sich eine wilde Jagd, die über die belgisch-luxemburgische Grenze führte und in einer Sackgasse in Lamadeleine endete, wie die luxemburgische Polizei mitteilt. Dort stellten die Verfolger, deren Anzahl nicht bekannt ist, das Trio, das daraufhin verprügelt wurde. Auch das Fahrzeug der Opfer wurde demoliert.

Anwohner, die durch den Lärm aufmerksam wurden, verhinderten Schlimmeres, da sie den Opfern Zuflucht in ihren Häusern gewährten. Die Schläger flüchteten daraufhin in einem gestohlenen Fahrzeug mit französischen Kennzeichen. Das Opfertrio musste aufgrund der erlittenen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.