Erneute Senkung der Kraftstoffpreise in Luxemburg

0

Bildquelle: Wikimedia

LUXEMBURG. Der sinkende Ölpreis lässt insbesondere die Autofahrerherzen derzeit ziemlich hoch schlagen. Trotz deutlich schwächelndem Euro kennen die Kraftstoffpreise derzeit nur eine Richtung. Es geht abwärts. Das luxemburgische Wirtschaftsministerium hat wieder einmal neue Benzinpreise festgelegt. Gültig sind sie seit heute Nacht 0 Uhr.

Seit Tagen befindet sich der Preis für ein Barrel (knapp 159 Liter) Rohöl unterhalb der Grenze von 50 Dollar. Der Verfall dieses Preises innerhalb von nur wenigen Monaten wirkt sich natürlich auch auf die Heizöl- und Kraftstoffpreise aus. Das luxemburgische Wirtschaftsministerium legt die Maximalpreise, die an luxemburgischen Tankstellen für Kraftstoffe verlangt werden dürfen, auf Grund der Einkaufspreise am Rotterdamer Ölmarkt fest. Seit heute Nacht gelten wieder einmal neue Vorgaben.

Ab sofort kostet im gesamten Großherzogtum ein Liter Benzin mit 98 Oktan 1,121 Euro, Benzin mit 95 Oktan 1,058 Euro. Der Dieselpreis bleibt unverändert bei 0,984 Euro pro Liter. Einige freie Tankstellen locken ihre Kunden dazu noch damit, dass sie unter dem Maximalpreis bleiben und für den Liter Kraftstoff 0,2 Cent weniger verlangen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.