Deutscher Wetterdienst warnt vor starken Gewittern und Sturmböen

0

Bildquelle: pixabay.de

TRIER/BERNKASTEL-WITTLICH/BITBURG-PRÜM. Vor starken Gewittern und damit einhergehenden Sturmböen warnt der Deutsche Wetterdienst für die Bereiche der Stadt Trier, sowie der Landkreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich und den Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Für den heutigen Nachmittag warnt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach vor der Möglichkeit, dass sich in der Großregion Trier, Trier-Saarburg und auch in den Kreisen Bernkastel-Wittlich und Bitburg-Prüm starke Gewitter entladen können. Damit verbunden sein können heftige Graupelschauer und starke Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 Stundenkilometern.

Weiter warnt der Wetterdienst vor den Gefahren, die insbesondere durch die Sturmböen entstehen können. Dazu gehören herabstürzende Äste von geschwächten Bäumen, aber auch losgerissene Dachziegel oder andere umherfliegende Teile, die vom Sturm losgerissen wurden. Besondere Vorsicht sollten auch Autofahrer in Kleintransportern oder Gespannfahrer wallten lassen, da sie plötzlich auftretenden Seitenwinden immer eine extra große Angriffsfläche bieten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.