„Kirche im Kino“ geht zum Ironman

0
Fabien Héraud (vorne) und Jacques Gamblin nehmen in "Mit ganzer Kraft" am Ironman teil.

Bildquelle: Veranstalter

Trier.  In der Reihe „Rollenwechsel – Kirche im Kino“ läuft im Trierer Filmtheater Broadway, Paulinstr. 18, am 21. Januar um 19.30 Uhr der Film „Mit ganzer Kraft“, Frankreich 2013, Regie: Nils Tavernier.

In dem Film geht es um einen 17-jährigen Franzosen, der im Rollstuhl sitzt – und der davon träumt, mit seinem Vater am Ironman-Triathlon in Nizza teilzunehmen. Das Familienleben ist nicht einfach: Der Vater ist arbeitslos, die Mutter ist ausgebrannt. Gegen alle Widerstände hält der Junge an seinem Vorhaben fest. Zentrale Themen des Films sind laut Filmdienst: Empathie und Nähe, Loslassen können, und der Mut, neue Schritte zu wagen.

Der Eintritt kostet 6 Euro. Eine Kartenvorbestellung ist möglich beim Broadwaykino: Tel.: 0651-141122. „Rollenwechsel – Kirche im Kino“ ist ein Projekt des Arbeitsbereiches Medienkompetenz des Bistums Trier in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Trier und der Katholischen Hochschulgemeinde Trier. Weitere Informationen bei Michael Weyand, Tel.: 0651-7105-554.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.