Betrunken mit einem Kind im Auto unterwegs

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikipedia

RODANGE/FOETZ. Gleich zwei Mal musste am gestrigen Sonntagabend die luxemburgische Polizei gegen Autofahrer vorgehen, die alkoholisiert am Steuer saßen.Bei einem der Fahrer wurden die Beamten gleich an noch mehr Stellen fündig, der andere baute einen Unfall mit hohem Sachschaden.

In Rodange wurde eine Polizeistreife auf ein Fahrzeug aufmerksam, in dem ein Kind auf dem Schoss einer Beifahrerin mitfuhr. Das Fahrzeug wurde gestoppt und einer Überprüfung unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer das Fahrzeug weder eine Versicherung besaß, noch die KFZ-Steuer entrichtet hatte. Außerdem mussten die Beamten feststellen, dass der Fahrzeugführer betrunken war. Hier wurden Fahrzeug und Führerschein sichergestellt.

In der Höhe von Foetz rauschte ebenfalls gestern Abend ein Mann mit seinem Wagen in die Leitplanken der Autobahn A4. Nach dem Aufprall wurde er auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb dort stehen. Dabei entstand hoher Sachschaden. Den Führerschein des Fahrers stellte die Polizei sicher, weil sie feststellen musste, dass der Mann stark angetrunken war. Den zulässigen Promillehöchstwert hatte er um mehr als das doppelte überschritten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.