LKW-Unfälle wegen Glatteis verursachen hohen Schaden

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

OLZHEIM/PRÜM. Gleich zwei Unfälle in kürzester Zeit ereigneten sich am späten Dienstagabend durch Glatteis. In beiden Fällen waren spanische Sattelzüge beteiligt. Es entstand in einem Fall erheblicher Sachschaden.

Am gestrigen Dienstag befuhr gegen 23.40 Uhr ein spanischer Sattelzug auf der B 51 von Prüm aus in Richtung Blankenheim. In Höhe der Raststätte Schneifel kam er durch plötzliches Glatteis in einer langezogenen leichten Rechtskurve ins Schleudern. Er durchbrach die Leitplanken, mit denen der Rasthof von der Bundesstraße getrennt ist und kam mit eingeknickter Zugmaschine in der Böschung zum Stehen. Hierbei erlitt der Fahrer leichte Kopfverletzungen, die durch den Notarzt versorgt wurden.

50.000 Euro Sachschaden

Durch die Wucht des Durchbruchs wurden, wie die Polizei mitteilt, mehr als 50 Meter Leitplanken inklusive der Befestigungspfosten mitgerissen. Der Dieseltank der Zugmaschine wurde beschädigt und der auslaufende Kraftstoff musste von der Feuerwehr Prüm aufgefangen werden. Der Gesamtschaden, der durch diesen Unfall entstand, beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Mit dem Führerhaus in den Graben

Nur wenige Minuten vorher gab es ebenfalls auf der B 51 schon einen Unfall, ebenfalls durch einen spanischen Sattelzug verursacht. Dieser LKW kam aus Richtung Köln und wurde bei der Abfahrt Gerolstein in der Höhe Prüm-Dausfeld von Glatteis überrascht. Auch in diesem Fall war es eine langgezogene Rechtskurve, in der das Fahrzeug ins Rutschen kam. Dabei streifte es die bauliche Fahrbahntrennung und kam anschließend im Kurveninneren nach rechts von der Straße ab. Das Führerhaus blieb im Straßengraben im Schnee stecken, während der Auflieger die Bundesstraße blockierte.

Abgesehen von leichten Schäden an der Zugmaschine und am Auflieger entstand bei diesem Unfall kein weiterer Schaden. Allerdings musste die B 51 wegen der Bergungsarbeiten bis um 3 Uhr am Mittwoch gesperrt werden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.