Mord und Totlach – Ralf Kramp kommt nach Trier

0
Mord und Totlach gibt es bei der Aidshilfe Trier e.V.

Bildquelle: Veranstalter

TRIER. Der Eifel-Krimi hat eine große Fan-Gemeinde. Nicht zuletzt sind es die Bücher von Ralf Kramp, die dafür gesorgt haben. Für die Aidshilfe Trier e.V. kommt Kramp jetzt an die Mosel und liest aus seinen Büchern.

Unter der Überschrift „Mord und Totlach wird der berühmte Krimiautor Ralf Kramp am 16. Januar um 19 Uhr in den Räumen der Aidshilfe Trier e.V. in der Saarstraße 55 aus seinen Büchern lesen. Gewohnt unbarmherzig, mit einer gehörigen Portion Humor, lässt Kramp dabei auch diesmal seine Protagonisten über die eigenen Füße ins Verderben stolpern und sorgt mit seinen unvorhersehbaren Wendungen für spannendes und pointenreiches Vergnügen.

Der Eintritt zu diesem Abend ist frei. Um eine Spende zu Gunsten der Aidshilfe wird gebeten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.