Kraftstoff in Luxemburg: Auch der Dieselpreis geht wieder runter

2

Bildquelle: Wikipedia

LUXEMBURG. Nachdem am vergangenen Wochenende in Luxemburg die Preise für Benzin schon nach unten korrigiert worden sind, ist seit heute auch der Dieselpreis wieder gesenkt worden. Seit Mitternacht kostet ein Liter maximal 1,002 Euro.

Der Ölpreis fällt und fällt. Der Preis für ein Barrel (knapp 159 Liter) der maßgeblichen amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) pendelt derzeit um die 50 Dollar und ist damit so preiswert wie zuletzt 2009. Gleiches gilt für das in Europa geförderte Öl der Sorte Brent. Hier liegt der Barrelpreis bei 53 Dollar. Im November waren es noch 72 Dollar, im vergangenen Frühjahr gar 115 Dollar. Mit diesem Preisverfall wird auch der Wertverlust des Euro ausgeglichen.

Das luxemburgische Wirtschaftsministerium hat den maximalen Dieselpreis seit 0 Uhr auf 1,002 Euro festgelegt. Das bedeutet, dass bei einigen freien Tankstellen, die ihre Kunden in der Regel mit einem Kraftstoffpreis locken, der zwei Zehntel Cent unter dem Maximalpreis liegt, Dieselkraftstoff seit heute Nacht glatt einen Euro pro Liter kostet. Der Höchstpreis für Benzin mit 98 Oktan war schon am Wochenende auf 1,141 Euro festgelegt worden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

2 KOMMENTARE

  1. Eine Frage, vielleicht weiß dazu ja jemand eine Antwort:
    Wieso legt den (maximalen) Dieselpreis in Luxemburg ein Minister fest?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.