Unverschuldeter Unfall – Trotzdem Führerschein weg

0
Symbolfoto

Bildquelle: Wikipedia

 LUXEMBURG. Ein Autofahrer hatte in der vergangenen Nacht auf Samstag im luxemburgischen Hollerich gleich doppeltes Pech. Erst fuhr ihm ein anderes Auto in die Seite und dann fiel er auch noch beim Alkoholtest durch. Fazit: Sein Führerschein wurde eingezogen. 

Gegen 3.30 Uhr prallte ein anderer Wagen an der Kreuzung Rue de Hollerich – Route d’Esch in sein Auto. Der andere Fahrer hatte eine rote Ampel missachtet. Doch blieb es nicht beim Sachschaden. Als die Polizei eintraf, mussten sich beide Fahrer einem Alkoholtest unterziehen. Ergebnis: positiv. Die Beamten zogen beide Führerscheine ein. Verletzt wurde niemand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.