effectiv Trainingscenter Ensch und well.come Wittlich starten in gemeinsame Zukunft [AD]

0

Am 9. Dezember präsentierten Uwe Schüller, Geschäftsführer des well.come Gesundheitspark Wittlich und Marc Wolff, Geschäftsinhaber des effectiv Trainingscenter Ensch ihren insgesamt 50 Mitarbeitern eine echte Neuigkeit.

Mit sofortiger Wirkung haben die Mitglieder beider führender Qualitäts- und Premiumclubs einen besonderen zusätzlichen Nutzen, denn sie können ab sofort beide Anlagen ohne Aufpreis nutzen.

Ganz so kurzfristig aber hatte sich diese inhaltliche und strategische Kooperation nicht angebahnt. Bereits seit über einem halben Jahr führten die beiden Unternehmer zahlreiche intensive Gespräche und entwickelten die Grundlagen für eine langfristig angedachte Zusammenarbeit. „Nichts lag näher, da beide Unternehmen auf der Grundlage einer identischen Unternehmensphilosophie, Vision, Leitsätzen und Versprechen eine gleiche Marktausrichtung verfolgen. Dabei gibt es ein übereinstimmendes Fundament: Höchste Qualität an Personalkompetenz,-ausbildung und Betreuungsstrukturen, hochwertiges Angebot an modernsten Trainings- und Lösungskonzepten und die Begeisterung zur gesundheitsorientierten Dienstleistung“ erläutert Uwe Schüller den Hintergrund.

2 Premium Fitness- und Gesundheitsanlagen zum Preis von Einer
„Wir nutzen neben einer Vielzahl identischer Trainingskonzepte sogar gleiche Verwaltungs- und Trainingssoftwaresysteme. Somit können wir es beiden Kundengruppen ganz einfach ermöglichen, je nach Lust, Laune und auch zeitlichen und räumlichen Möglichkeiten ohne Aufwand und Einschränkung im Nutzen der Trainingssysteme zwischen Ensch und Wittlich zu wechseln. Und das ohne Aufpreis. Wir finden – ein Riesennutzen für unsere Kunden.“ ergänzt Marc Wolff. „In diesen Gesprächen wurde uns immer bewusster, welchen enormen Zusatznutzen diese Kooperation für unsere Kunden, aber auch für unsere Mitarbeiter und generell auch für uns beide haben kann. Wir freuen uns riesig.“ sagt Uwe Schüller und betont „Eine solche Zusammenarbeit basiert auch auf einem persönlichen Faktor. Marc und ich verstehen uns hervorragend“.

well_come_wittlich_effectiv_ensch_schueller-wolff
Verstehen sich hervorragend: Uwe Schüller und Marc Wolff

Durch diese neue „Gesundheits-Achse“ im Wittlicher Tal soll eine wesentlich bessere Marktabdeckung für den Kunden erfolgen. „Da wir absolut vergleichbare Bewegungs- und Leistungskonzepte haben, hat der einzelne Kunde keinerlei Komplikationen zu erwarten. Die einzige Voraussetzung für den ersten Wechselbesuch ist lediglich eine telefonische Anmeldung für eine erste kurze Einweisung in die Abläufe des jeweiligen Clubs“ erläutert Uwe Schüller.

Erhebliche Vorteile
Ab dem 1. Quartal 2015 werden dann weitere gemeinsame Maßnahmen umgesetzt, die letztendlich allen Kunden erhebliche Vorteile bringen sollen: Gemeinsame Einkaufsgemeinschaft und damit Kosteneinsparmöglichkeiten, abgestimmte Marketingaktivitäten, gemeinsame Investitionen in modernste neuartige Trainingskonzepte, aber auch Mitarbeiterschulungen und Weiterbildungsmaßnahmen in einer eigenen Ausbildungsakademie – beide Unternehmen wachsen dadurch in Zukunft noch stärker zusammen.

Und wie bewerteten die anwesenden Mitarbeiter die Kooperation? „Absolut bejahend. Alle waren positiv überrascht und freuen sich auf einen intensiven Austausch mit ihren Kollegen mit einem hohen Nutzen für unsere Kunden“ bestätigen Uwe Schüller und Marc Wolff.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.