Große Polizeikontrolle – Belgier fahren ohne Alkohol

0
Symbolfoto.

Bildquelle: pixelio

LUXEMBURG/ARLON. Eine Polizeikontrolle, deren Schwerpunkt die Suche nach Alkoholkonsumenten ist, die ihre Finger nicht vom Lenkrad lassen können, ist etwas Normales. Den Kollegen in Luxemburg war es eine gesonderte Meldung wert, dass die belgische Polizei bei einer solchen achtstündigen Kontrolle in Arlon nicht fündig wurden.

Es wirft schon ein etwas merkwürdiges Bild auf unsere Nachbarn im Großherzogtum, wenn es der Tageszeitung „Tageblatt“ eine anerkennende Meldung wert ist, dass die belgische Polizei bei einer groß angelegten Alkoholkontrolle in Arlon nicht einen einzigen Führerschein einkassiert hat. In Luxemburg wäre es an der Tagesordnung, dass bei den nahezu täglichen Kontrollen die Polizei recht häufig fündig werde. Die Kollegen konstatieren, dass die Luxemburger sich wohl über diese Disziplin in Belgien wundern würden. Das man sich daran vielleicht ein Beispiel nehmen sollte, davon ist nicht die Rede.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.