Nach Verkehrsunfall: Pferd auf der Flucht

0
Symbolfoto.

Bildquelle: Wolfgang Lückenkemper/Pixelio.de

ÜDERSDORF. Wie die Polizei jetzt erst bekannt gab, kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag auf der L46 in Höhe des Industriegebietes Üdersdorf zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall. Ein Auto musste aufgrund freilaufender Pferde anhalten, woraufhin ein Pferd ein Auto beschädigt. Das Pferd befindet sich auf der Flucht. 

Gegen 17.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem freilaufenden Pferd auf der L 46, Höhe Industriegebiet Üdersdorf (Verbandsgemeinde Daun). Der geschädigte Autofahrer war auf der L46 in Richtung Bleckhausen unterwegs. Auf Höhe des Industriegebietes Üdersdorf musste er verkehrsbedingt anhalten, da dort bereits mehrere Fahrzeuge wegen eines freilaufenden Pferdes hielten.

Das Pferd lief an den haltenden Autos vorbei und beschädigte eins erheblich im Frontbereich, anschließend lief es in unbekannte Richtung davon. Nach Aussagen von Unfallzeugen soll es sich um ein hellbraunes Pferd (Fuchs), Stockmaß etwa 150 cm mit hellen Stirnflecken gehandelt haben.

Der Tierhalter konnte bis jetzt noch nicht ermittelt werden.

[td_text_with_title custom_title=“Polizei“]

Hinweise zum Tierhalter erbittet die Polizeiinspektion Daun unter der Telefonnummer 06592.96260.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.