Fußgängerin angefahren und dann abgehauen

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

WITTLICH. Beim Rangieren mit einem Kleintransporter wurde in Wittlich gestern eine Fußgängerin angefahren. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um die gestürzte Frau, sondern fuhr davon.

Gegen 12.30 Uhr am gestrigen Dienstag rangierte ein ein Unbekannter mit einem weißen Kleintransporter auf einem Grundstück in der Wittlicher Friedrichstraße. Dabei fuhr er beim Zurücksetzen eine junge Fußgängerin an, die daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Der Fahrer des Wagens mit Trierer Kennzeichen kümmerte sich nicht weiter um die Frau, sondern fuhr weg.

Zeugen, die den Vorgang gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wittlich, unter Telefon 06571-9260, zu melden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.