Rückruf bei Lidl – Salmonellengefahr

1
Rückrufaktion beim Lebensmitteldiscounter Lidl.

Bildquelle: Wikipedia, Hersteller

KEMPEN. Der Discounter Lidl ist gezwungen, einen Warenrückruf zu starten. Der Hersteller der Pralinen „Amidala“, Praline mit Waffel und Haselnuss hat der Kette mitgeteilt, dass er Salmonellen in diesem Produkt gefunden hat.

Der vollständige Text der Rückrufaktion hat folgenden Wortlaut:

Der deutsche Hersteller Flämische Keksfabrik GmbH, Kempen, ruft aktuell das Produkt „Amidala, 200g“ mit demMindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 zurück. Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurden Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen können Auslöser von Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Konsumenten den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.

Das betroffene Produkt „Amidala, 200g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 des deutschen Herstellers Flämische Keksfabrik GmbH, Kempen,wurde bei Lidl Deutschland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort auf die Herstellerinformation reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Diese Pralinen sollte man besser nicht essen oder verschenken
Diese Pralinen sollte man besser nicht essen oder verschenken

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Amidala, 200g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 des deutschen Herstellers Flämische Keksfabrik GmbH, Kempen, betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte des deutschen Herstellers Flämische Keksfabrik GmbH, Kempen, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der deutsche Hersteller Flämische Keksfabrik GmbH, Kempen, entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.