EILMELDUNG: Brennende Weihnachtshütte am Kornmarkt

1
Hier ein Bild unseres Lesers Armin Hau unmittelbar nach der Explosion.

Bildquelle: Armin Hau, privat

TRIER. Gegen 18.12 Uhr am Sonntagabend ging bei der Feuerwehr Trier der Notruf ein, am Kornmarkt stehe eine Weihnachtshütte in Flammen. Mit einem Großaufgebot rückten die Einsatzkräfte an. Sie stellten fest, dass mehrere Gasflaschen explodiert waren. 

Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Explosionsgefahr bestand jedoch weiterhin. Der gesamte Bereich vor der Gaststätte Louisiana am Kornmarkt wurde daher abgeriegelt.

Nach der Explosion soll es zur einer meterhohen Stichflamme gekommen sein, so berichten Zeugen. Wie die Feuerwehr berichtet, ist auch ein Wohngebäude von den Flammen ergriffen worden.

Zum Abschlussbericht mit allen wichtigen neuen Erkenntnissen gelangen Sie hier.

Hier ein Bild unseres Lesers Armin Hau unmittelbar nach der Explosion.
Hier ein Bild unseres Lesers Armin Hau unmittelbar nach der Explosion.
Diese Hütte am Kornmarkt explodierte. Aufgrund der anhaltenden Explosionsgefahr ist derzeit der Zugang zum Kornmarkt nicht möglich.
Diese Hütte am Kornmarkt explodierte. Aufgrund der anhaltenden Explosionsgefahr ist derzeit der Zugang zum Kornmarkt nicht möglich.

 

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

https://www.facebook.com/video.php?v=747937115275463&set=vb.147178622017985&type=2&theater

1 KOMMENTAR

  1. Es war definitiv keine Explosion, sondern nur eine Verpuffung. Es war auch kein Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort, sondern nur die normalen Kräfte für alle Brandereignisse für diesen Ort, von denen auch nicht alle eingesetzt wurden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.