Verbraucherhinweis: Holle ruft Babybrei-Produkte zurück

0

Bildquelle: pixabay / PublicDomainPictures, Holly baby food

Der Schweizer Bio-Säuglingsnahrungs-Hersteller „Holle baby food“ ruft verschiedene Babybrei-Produkte zurück. Wie das Unternehmen berichtet, sollen einige Produkte Tropanalkaloide enthalten. Mehrere Länder sind betroffen, auch Luxemburg. Vor knapp zwei Wochen waren bereits Produkte in Deutschland zurückgerufen worden.

Tropanalkaloide können in Samenkörnern von Beikräutern vorkommen und teilweise giftig sein. Folgende Produkte von „Holly baby food“ sollen betroffen sein:

  • Holle Bio-Babybrei Hirse (mit Reis)
  • Holle Bio-Babybrei Hirse Apfel-Birne
  • Holle Bio-Milchbrei Hirse
  • Holle Bio-Babybrei 3-Korn
  • Lebenswert bio Hirse & Reis Vollkornbrei

HolleDiese Brei-Sorten wurden auch in Luxemburg verkauft. Am 5. Dezember war der Rückruf bereits in Deutschland gestartet. In Deutschland waren die selben Produkte betroffen.

Kunden, die Packungen der betroffenen Holle Produkte bereits gekauft und zu Hause haben, können diese in den jeweiligen Verkaufsstellen gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.